Jan
14
2015

Zugpferd auf der BAU 2015

Erst belächelt – heute ein Megatrend: Mit Building Information Modelling, kurz BIM, und mobilen Scan-Lösungen sparen Architekten und Planer Zeit und bares Geld. Wie’s geht, erfahren Sie bei FARO auf der BAU.

Immer häufiger setzten Projektbeteiligte bei komplexen Bauaufgaben auf BIM. Moderne Planungstools sorgen für Transparenz und Sicherheit, außerdem lassen sich auch umfangreiche Daten und Informationen leicht Online austauschen. Wie moderne 3D Laserscanner Architekten, Planer und Ingenieure bei ihrer Arbeit unterstützen können, zeigt FARO auf der BAU 2015.

Von 19. – 24. Januar 2015 präsentieren die Experten aktuelle Lösungen und Anwendungen. Ganz neu in der FARO Scan-Familie ist der Handlaserscanner Freestyle3D, der auf der Messe München einem breiten Publikum vorgestellt wird. Ebenfalls im Gepäck sind die leistungsstarken mobilen Scanner der Serie FARO Focus3D. In einer Sekunde erfassen sie bis zu einer Million Umgebungspunkte, aus denen fotorealistische Abbildungen und exakte 3D-Modelle hergestellt werden können. Die Weiterverarbeitung der Daten ist mit den gängigen Software-Anwendungen möglich. Zudem haben die Projektbeteiligten über den Datenaustausch in der Cloud jederzeit Zugriff auf den aktuellen Datensatz. Vorführungen und detaillierte Erklärungen gibt es auf der BAU aus erster Hand. Sie finden FARO und seine aktuelle 3D-Messtechnik in Halle C3 – Stand 530.

Mobil, schnell und präzise mit dem Freestyle3D. Sowohl für Architektur und Bauwesen ...

Foto: FARO

Immer auf dem aktuellen Stand mit dem mobilen Handscanner FARO Freestyle3D.                   Foto: FARO

Jul
31
2014

Optimierte Planung

Je handlicher und günstiger 3D Laserscanner werden, desto breiter sind ihre Einsatzgebiete: In der Bestandsdokumentation komplexer Industrieflächen oder bei der Erfassung von Gebäuden leisten sie mittlerweile schnelle und präzise Arbeit.

Großprojekte und Sanierungen sind häufig mit erheblichem Aufwand verbunden, doch teure Fehlplanungen, Baupannen und Zeitverzögerungen müssen nicht sein. Unterstützung für Ingenieure bieten dreidimensionale Gebäudedaten, die sich mit modernen 3D Laserscannern kostengünstig, präzise und schnell generieren lassen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Herstellungs- und Arbeitsprozesse lassen sich deutlich optimieren und die Ingenieure behalten in allen Projektphasen die Kosten im Griff.

Die Scans liefern wichtige Daten für alle Planungs- und Bauphasen und erleichtern die Arbeit erheblich, weiß David Southam, 3D Documentation Manager bei FARO UK. Ein gutes Beispiel ist die integrale Planung. Hier arbeiten Architekten und Fachingenieure aller Gewerke von Beginn an systematisch an einer Bauaufgabe. Einen Schritt weiter geht das Building Information Modelling, kurz BIM. Dieses verknüpft die Bau- und Betriebsprozesse und steigert so die Effizienz in Bauplanung und Gebäudebewirtschaftung.

Foto: FARO

Foto: FARO

Laserscanner wie der FARO Focus3D erfassen in Sekundenschnelle hunderttausende von Koordinaten, aus denen fotorealistische Abbildungen und exakte 3D-Modelle hergestellt werden können. Die Weiterverarbeitung der Daten ist mit den gängigen Software Anwendungen möglich, sagt Southam. Damit stehen den Planern sämtliche Daten in der gewohnten CAD-Anwendung zur Verfügung. Das 3D-Modell kann kontinuierlich aktualisiert und ein Projekt in jeder Bauphase genau analysiert werden. Dies beugt teuren Fehlern vor und optimiert die Planungsprozesse in allen Leistungsphasen – bis hin zur Wartung und Instandhaltung. Zudem haben alle Projektbeteiligten über den Datenaustausch in der Cloud jederzeit Zugriff auf den aktuellen Datensatz.

Beispiele im Ausland zeigen, dass BIM bereits erfolgreich angewendet wird. Nach ersten Testphasen ist das Modell in Finnland seit 2007 für alle öffentlichen Bauten vorgeschrieben. In Großbritannien wird BIM ab 2016 zum zwingenden Standard bei öffentlichen Bauvorhaben – die Europäische Union empfiehlt den Einsatz bei der Planung und Realisierung öffentlicher Bauvorhaben.



Der Laserscanner Blog

Alles rund um Laserscanning, 3D-Dokumentation und 3D-Messtechnik für Architekten und Bauingenieure

RSS Feed RSS-Feed

Follow us on twitter

Follow us on twitter

Aktuelle Kommentare

    Rss-Feed