Mai
06
2013

Archäologie meets 3D Laserscanning

Was haben Archäologie und die 3D-Dokumentation per Laserscanning miteinander zu tun? Eine ganze Menge. Beispielsweise hilft die moderne Technik dabei, auf einfache Weise vollständige und exakte Dokumentationen historischer Stätten zu erstellen oder Fundstücke systematisch für den Museumsbetrieb und die Wissenschaft zu erfassen. Beim FARO 3D Documentation User Meeting in Straßburg zeigen Experten an konkreten Fallbeispielen aus der Praxis, wie dies geht.

Projekt Edeta, Spanien

Einen Schwerpunkt des Anwendertreffens am 13. und 14. Juni 2013 im „Convention and Conference Centre“ bildet der Einsatz der Laserscan-Technik bei der Erfassung denkmalgeschützter Bauten und Kulturerbestätten. Josep Blasco i Senabre und Fernando Cotino Villa von Global Geomática S.L./Spanien präsentieren zwei aktuelle Projekte ihres Unternehmens. Sie stellten sich in beiden Fällen spezifischen archäologischen Fragestellungen und entwickelten maßgeschneiderte Lösungen für die Archäologen vor Ort.

Beim ersten Praxisbeispiel war die Ausgangssituation folgende: Beim Bahn-Großprojekt „Sagrera Station“ in Barcelona wurden während der Aushubarbeiten bedeutende jungsteinzeitliche Knochenfunde entdeckt – über 300 Skelette in einem unterirdischen Tempel. Dieser aufsehenerregende Fund stellte die Bauarbeiten und Archäologen vor spezielle Herausforderungen. Die Lösungen, ausgehend von dem Aufbau einer 3D Punktewolke per Laserscanning, stellen die Experten in Straßburg vor.

Laserscan Projekt Edeta, Spanien

Nicht weniger spektakulär und wieder komplett anders zeigt sich das zweite Projekt des Büros: In Llíria, Spanien. Hier unterstützten die Experten für Laserscanning ein Team bei ihrer Arbeit an der außergewöhnlichen Ausgrabungsstätte Edeta – die Funde reichen bis ins erste Jahrhundert zurück. Unter anderem werden dort römische Badeanlagen restauriert und für die Musealisierung vorbereitet. Dies bedeutet für die Wissenschaftler eine ganze Reihe von Herausforderungen und Fragestellungen. Welche Lösungen Blasco i Senabre und Villa hier fanden, erfahren Sie ebenfalls beim 3D Documentation User Meeting in Straßburg.

Anmeldungen sind noch möglich.

Projekt Sagrera Station, Brasilien

 

 

Apr
18
2013

What‘s up beim User Meeting?

Auszug AgendaZwei Tage, 10 Vorträge und mehr als 40 Workshops. Das sind die nackten Zahlen des FARO 3D Documentation User Meeting in Straßburg. Dahinter steckt der intensive Austausch von Experten, Anwendern und Interessenten über die 3D-Laserscantechnik und konkrete Scanprojekte. Und auch Sie können dabei sein.

 

Maschinenbau, Bergbau, Architektur oder Archäologie: Kaum eine Branche kommt heute noch ohne modernes Laserscanning aus. Entsprechend breit aufgestellt ist das Programm am 13. und 14. Juni 2013 im Straßburger „Convention and Conference Centre“. Die Agenda für das Expertentreffen ist inzwischen fast komplett.

Der Vormittag steht jeweils im Zeichen einzelner Vorträge. Anwender berichten über ihre Erfahrungen in den verschiedenen Bereichen und stellen spannende Projekte aus der Praxis vor. Die Nachmittage sind für den intensiven Austausch und die Wissensvertiefung in Workshops reserviert. Beispielsweise zu den Feldern

– Bauingenieurwesen und Architektur

– Denkmalschutz / Weltkulturerbe

– Industrie und Anlagenbau

– Technische und Software-Lösungen

– „Learning Sessions“ mit Beispielen aus Theorie und Praxis

– Mobile-Mapping-Systeme

– Spezial-Sessions zu Themen wie Kriminologie oder Bergbau

Einen Schwerpunkt bildet der Einsatz der Laserscan-Technik bei der Erfassung denkmalgeschützter Bauten und Kulturerben. Doch geht der Blick weit darüber hinaus, beispielsweise auf die konkrete Anwendung im Fahrzeugbau. Hier lernen Sie konkrete Möglichkeiten zur Optimierung von Prozessen und zur Qualitätssicherung kennen.

Dazwischen bleibt genügend Zeit für den losen Austausch und das Netzwerken. Wer in Straßburg dabei sein möchte – Anmeldungen sind noch möglich.

Weitere Informationen: www.faro-usermeeting.com

 

Teilnehmer des User Meetings 2012 auf Schloss Sihlberg, Zürich

Apr
05
2013

Aktuelle Innovationen im 3D Laserscanning


 

 

 

Was gibt es Neues beim 3D Laserscanning? Brandaktuelle Informationen, wertvolle Tipps und neueste Entwicklungen von Experten für Experten bietet das dritte FARO 3D Documentation User Meeting.

FARO zeigt Anwendungen aus verschiedenen Branchen – von A  wie Architektur über Berg- und Tunnelbau bis zur Forst- und Landwirtschaft. In Workshops und bei Fachvorträgen bietet das User Meeting am 13. – 14. Juni 2013 in Straßburg Informationen aus erster Hand. Zudem bleibt jede Menge Raum zum interdisziplinären Netzwerken und Austausch. Veranstaltungsort ist das Convention and Conference Centre. Über das Programm und einzelne Schwerpunkte halten wir Sie in diesem Blog auf dem Laufenden.

Jetzt anmelden

Mrz
27
2013

Teilen Sie Ihre besten Focus3D Bilder und gewinnen Sie Tickets für Straßburg!

Verfügen Sie über Laser Scanner Focus3D Bilder, die einmalige Anwendungen, außergewöhnliche Situationen oder gar einen besonderen Ort zeigen?

Posten Sie umgehend Ihr Bild auf dem Zeitplan von FARO und Sie könnten einer unserer Gewinner des Wettbewerbs werden.

FARO organisiert einen Wettbewerb für alle Focus3D Benutzer, um die besten Focus3D Bilder auszutauschen. Die besten Bilder werden mit Gratiseintrittskarten für das FARO 3D Documentation User Meeting belohnt!

Bilder von welcher Industrie und Anwendung auch immer sind willkommen (Strafverfolgung, Architektur, Denkmalpflege, Forst und Landwirtschaft, Tunnel- und Bergbau, Anlagenbau, Qualitätskontrolle, usw.).

Eine Jury wird die Auswahl der besten Bilder treffen. Stellen Sie nun ein Bild ein und gewinnen Sie einen kostenlosen Eintritt zum FARO 3D Documentation User Meeting, das vom 13. bis 14. Juni 2013 in Straßburg stattfinden wird.



Der Laserscanner Blog

Alles rund um Laserscanning, 3D-Dokumentation und 3D-Messtechnik für Architekten und Bauingenieure

RSS Feed RSS-Feed

Follow us on twitter

Follow us on twitter

Aktuelle Kommentare

    Rss-Feed