Okt
10
2014

Scandaten im Handumdrehen analysieren, speichern und teilen

Voll im Trend liegt die neue Version 1.6 der SCENE WebShare Cloud von FARO. Die Vorstellung  vor Fachpublikum auf der INTERGEO war ein großer Erfolg.

FARO begeisterte auf der Kongressmesse für Geodäsie, Geoinformationen und Landmanagement einmal mehr das Publikum. Vor einem Jahr überraschte das Unternehmen mit der Einführung des Focus3D X 330, einem portablen Scanner auch für den Außenbereich mit einer Reichweite bis zu 330 Metern; sein Einsatz ist selbst bei Sonnenschein möglich. Das kleine Kraftpaket bringt gerade mal knapp über 5 Kilogramm auf die Waage und verfügt über eine Akkulaufzeit von über 4 Stunden. Auch jetzt sorgte der ultra-portable Scanner wieder für Aufsehen.

LogoBei der Software-Entwicklung legte FARO nun noch eine Schippe drauf. Mit der neuen Version 1.6 von SCENE WebShare Cloud gerät der gesamte Workflow in den Blick: Anhand der vielfältigen Möglichkeiten wird die Zusammenarbeit mit Kunden und Projektpartnern weiter vereinfacht.

Die zahlreichen Interessenten konnten sich am Messestand selbst überzeugen: Zur Arbeit mit der Cloud-Software mit ihrer intuitiv bedienbaren Benutzeroberfläche sind weder technische Schulungen noch spezielle Fachkenntnisse im 3D-Laserscanning erforderlich. Im Handumdrehen können jetzt Abstände und Flächen direkt auf dem Bildschirm exakt analysiert und mit Kunden und Projektpartnern geteilt werden. Die Daten können schnell und sicher in der „Cloud“ gespeichert werden und sind auch per Smartphone oder Tablet abrufbar. Das alles natürlich bei höchster Sicherheit. Live-Vorführungen rundeten den Messeauftritt ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.



Der Laserscanner Blog

Alles rund um Laserscanning, 3D-Dokumentation und 3D-Messtechnik für Architekten und Bauingenieure

RSS Feed RSS-Feed

Follow us on twitter

Follow us on twitter

Aktuelle Kommentare

    Rss-Feed