Feb
16
2012

Eine Runde Silverstone via Laserscanner

Der Silverstone Circuit in Northamptonshire, England ist eine der prestigeträchtigsten Rennstrecken der Motorsportgeschichte. Seit 1950 wird hier der Große Preis Großbritanniens ausgetragen. Die Formel 1 Boliden absolvieren im Rennen mehr als 50 Umläufe. Außerhalb der Saison drehte nun auch ein Wagen eine Runde, den man eher nicht auf der Rennstrecke vermutet: ein PKW, auf dessen Dach ein Laserscanner montiert wurde.

Während der Fahrt vermaß der Laserscanner Strecke und Umgebung. In Pointools wurde die Punktewolke zu diesem Video gerendert:

Feb
14
2012

FARO Focus3D unterstützt polizeiliche Ermittlungen

TV Gelderland NieuwsDer niederländische Lokalsender „TV Gelderland Nieuws“ berichtete letzte Woche über den Fund einer Männerleiche in der Stadt Arnheim. Die nationale Polizei begann ihre Untersuchung mit einem Team von 25 Kriminalbeamten und der Unterstützung des Laserscanners FARO Focus3D. Es war unklar ob die Todesursache das Resultat eines Verbrechens war.

Die KLPD (National Police Services Agency) konnte den erst kürzlich erworbenen Laserscanners FARO Focus3D direkt bei dieser Ermittlungen einsetzen. Mit Hilfe des Laserscanners konnten die Ermittler eine ausführliche 3dimensionale Dokumentation des Tatorts und der Umgebung erstellen.

TV Gelderland NieuwsSo wurde entdeckt, dass der Tod des Mannes im Zusammenhang mit den Verletzungen einer 21-jährigen Frau stand. Die Polizei ermittelte, dass die Frau vor kurzem die Beziehung zu diesem Mann beendet hatte. Während eines Kampfes in ihrem Haus in Arnheim hatte der Ex-Freund die Frau mit einer Stichwaffe verletzt. Der 33 jährige Mann wurde später in der Nähe seiner Wohnung aufgefunden.

Abschließend konnte die Polizei jedoch feststellen, dass der Tod dieses Mannes nicht das Resultat eines Verbrechens war, sondern ein Selbstmord.

Quelle: TV Gelderland Nieuws, 2. Februar 2012

Feb
13
2012

FARO Focus3D wurde mit dem iF Design Gold Award 2012 ausgezeichnet!

Seit 2004 werden herausragende Designleistungen mit den iF design awards ausgezeichnet. Das große internationale Renommee verdanken die iF design awards auch und gerade den hochkarätigen Wettbewerbsbeiträgen. Das iF Label gilt weltweit als Gütesiegel für ausgezeichnetes Design.

Dieses Jahr ist es endlich so weit: Der FARO Focus3D wurde in der Kategorie „iF product iF Design Gold Award 2012“ ausgezeichnet – aus insgesamt 4.322 Einreichungen von 1.605 Teilnehmern aus 48 Ländern.
Der Award wurde am 10. Februar 2012 feierlich im Auditorium der BMW Welt, München verliehen.

iF Design Gold Award

Der Award wurde am 10. Februar 2012 feierlich im Auditorium der BMW Welt, München verliehen.

 

 

 

 

 

 

 

Feb
08
2012

Einsatz von Laserscannern im Reinraummanagement

In der High-Tech-Produktion, aber auch in gesundheitlichen Einrichtungen ist eine gute Luftqualität unerlässlich. Unternehmen müssen im Reinraummanagement strenge gesetzliche und qualitative Anforderungen erfüllen. Die Schweizer Firma Hygie-tech SA hat sich auf Simulationen spezialisiert, mit denen Luftströmungen in Räumen gemessen werden können. Mithilfe von FARO Laserscannern sind sie in der Lage Lösungen für viele Branchen anzubieten.

Reinräume beugen Produktionsschäden und Gesundheitsrisiken vor

In der Elektronikherstellung kann Staub ganze Baureihen unbrauchbar machen, infektiöse Luftkeime stellen in Krankenhäusern ernsthafte Gesundheitsrisiken dar. In vielen Branchen ist es unerlässlich, sterile oder hygienische Bedingungen schaffen und aufrechterhalten zu können. In Regelwerken der EU sind hierzu Qualitätssysteme und Sicherheitsrichtlinien festgeschrieben. Der Schwerpunkt wird auf die Heizungs-, Lüftungs- und Klima-(HLK-) Systeme gelegt. Unternehmen müssen nachweisen, dass Luftströme weder ein Gesundheitsrisiko für die Mitarbeiter noch ein Qualitätsrisiko für die Endprodukte darstellen.

Konzeption von Reinräumen, eine Herausforderung

Saubere Luft in geschlossenen Räumen ist eine echte Herausforderung. Reinräume müssen so konzipiert werden, dass die Konzentration luftgetragener Teilchen so gering wie möglich gehalten wird. Die Reinraumklasse wird über Messungen der Partikel- und Keimanzahl in der Luft überprüft. Neben angemessener Arbeitskleidung, Produktionsmitteln und Fabrikationsweise trägt auch eine gesteuerte Luftzirkulation einen erheblichen Anteil zur Erzeugung von Reinräumen bei. [weiterlesen …]



Der Laserscanner Blog

Alles rund um Laserscanning, 3D-Dokumentation und 3D-Messtechnik für Architekten und Bauingenieure

RSS Feed RSS-Feed

Follow us on twitter

Follow us on twitter

Aktuelle Kommentare

    Rss-Feed