Jul
21
2011

Case Study: 3D-Dokumentation und Enhanced Reality im Dienst des Kulturerbes

Art Graphique & Patrimoine, der Spezialist für die Erfassung von Daten im Bereich von Architektur und Kunst, hat den FARO Laser Scanner zur Erstellung von virtuellen Modellen eingesetzt. Diese Modelle waren die Grundlage für ganz neue Anwendungen der enhanced reality (erweiterten Realität).

Enhanced reality, gewinnt im Alltag immer mehr Bedeutung. Die neue Technologie, durch die die Realität mit virtuellen Elementen überlagert werden kann, erfreut sich eines immer größeren Erfolgs. Im Bereich Kulturerbe und Museen eröffnet sie ganz neue Perspektiven für die Präsentation von Kulturstätten und Kunstwerken. So ist es zum Beispiel möglich, verschwundene Elemente zu zeigen und ergänzende Informationen einzubinden oder historische Szenen oder Kulissen nachzuempfinden. Art Graphique & Patrimoine setzt den FARO Laser Scanner  für ungewöhnliche Projekte ein.

Der spektakuläre Charakter der von AGP angebotenen Anwendungen beruht auf zwei Elementen: die hohe Qualität der 3D-Rekonstruktion und die Genauigkeit der Überlagerung von virtueller Szene und Realität.

Anwendung vor Ort im Château de Vincennes, mit sichtbaren Markierungen und mobiler VorrichtungDie Überlagerung muss perfekt ausgerichtet sein, da sie eine passgenaue Verbindung zwischen dem Reellen und dem Virtuellen herstellen muss. Der FARO Laser Scanner ist dafür besonders gut geeignet, da er eine sehr schnelle und genaue Erfassung der Realität möglich macht. Die aus der digitalen Erfassung hervorgegangene Punktewolke wird anschließend gerastert und strukturiert, um ein 3D-Modell zu erzeugen.

Bis heute haben AGP und sein Partner AXYZ (ein auf die Bildsynthese und Echtzeit-3D-Anwendungen spezialisiertes Unternehmen) zwei überaus spektakuläre Anwendungen realisiert, die großen Erfolg bei der Öffentlichkeit hatten.

Die erste ist die Rekonstruktion als mobile enhanced reality des Arbeitszimmers von Karl V. im Château de Vincennes, so wie es im 14. Jahrhundert war. Sie wurde gemeinsam von AGP, AXYZ, dem Centre National de la Recherche Scientifique (CNRS; staatliches Zentrum für Grundlagenforschung in Frankreich) und mit Unterstützung des Leitenden Architekten für historische Bauwerke durchgeführt. Die vom Centre des Monuments Nationaux verwaltete Stätte wurde mit Positionierungsmarken ausgestattet, durch die die virtuelle Szene entsprechend den Bewegungen der Besucher im Raum auf einem mobilen Rechner in Echtzeit angezeigt werden kann.

Der FARO-Scanner wurde eingesetzt, um die 3D-Digitalisierung des Arbeitszimmers durchzuführen, auf deren Grundlage ein millimetergenaues virtuelles 3D-Modell erstellt wurde. Die Wirkung ist verblüffend und eröffnet dem Besucher eine neue, spektakuläre Sicht auf das Arbeitszimmer.

Web-Anwendung, die das Bewegen der Kathedrale von Amiens ermöglicht Im Juni 2010 entschloss sich die Stadt Amiens dazu, ihr Schauspiel mithilfe einer Vorrichtung für enhanced reality im Internet zu präsentieren. AGP und AXYZ erstellten innerhalb eines Monats das Modell der Kathedrale anhand der Punktewolke, die der FARO-Scanner geliefert hatte. Das Ganze wird in eine Software für enhanced reality ohne sichtbare Markierung eingespeist. Die Software wurde von der Firma TOTAL IMMERSION entwickelt, die auf diesem Gebiet weltweit führend ist. Die Anwendung kann aus dem Internet heruntergeladen werden und verteilt sich auf drei Stellen an strategisch günstigen Stellen in der Stadt. Im Juli stieg die Zahl der Benutzer dieses Schauspiels um mehr als 30 Prozent.

Diese beiden Anwendungen sind gute Beispiele dafür, wie die Verbindung von Messung und Inhalt hoher Qualität, Kern der Tätigkeit von AGP und FARO, mit einer geeigneten Darbietung dem Publikum ganz neue Erfahrungen bieten kann.

Zur Video | Klicken Sie hier um das Pdf herunterzuladen

Artikel, die Sie auch interessieren könnten:
3D-Laserscanner im Denkmalschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.



Der Laserscanner Blog

Alles rund um Laserscanning, 3D-Dokumentation und 3D-Messtechnik für Architekten und Bauingenieure

RSS Feed RSS-Feed

Follow us on twitter

Follow us on twitter

Aktuelle Kommentare

    Rss-Feed